Corinnas Rückverwandlung Teil 1

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Merhaba aksamci.org erotik sex hikayeleri okuyucuları,derlediğimiz en büyük hikaye arşivini sizlerin beğenisine sunuyoruz.Neredeyse tüm google da bulabileceğiniz tüm hikayeleri bir arada..

Corinnas Rückverwandlung Teil 1Corinna und ihr Mann Arthur waren mal wieder zum Spieleabend bei dem Pärchen von nebenan, Steve und Martina. Die beiden Paare wohnten jetzt schon seit 5 Jahren nebeneinander und hegten seit etwa 3 Jahren eine gute Freundschaft, seit sie bei einer Geburtstagsfeier festgestellt hatten dass sich ihre Freundeskreise teilweise überschnitten und dort in ein längeres Gespräch verfallen waren. Martina war war Bürokauffrau und Steve war ein halbwegs erfolgreicher Buchautor. Alle vier waren um die 30 und saßen gerne in Ruhe zusammen bei einem Brett- oder Kartenspiel und redeten miteinander über Gott und die Welt. An diesem Abend begann es mit doppelkopf und mach den ersten 5 Runden gingen Steve und Corinna gemeinsam auf den Balkon um zu rauchen, ihre jeweiligen Partner waren Nichtraucher und blieben im Wohnzimmer zurück. Kaum hatte Corinna die Balkontür geschlossen und ihre Kippe angezündet sagte Steve in ernstem Ton, “endlich sind wir beide mal alleine, wir müssen da mal etwas besprechen das Martina und Arthur für den Anfang nicht unbedingt wissen müssen.” Corinna lächelte zaghaft und wollte wissen was Steve denn aushecken würde, sie dachte er würde einen Streich für die beiden anderen planen. Doch Steve’s Antwort ließ sie vor Schock erstarren. “Kennt Arthur eigentlich den Film ‘Anal Luder hart gefickt’?” Corinna schossen Erinnerungen an riesige geile schwänze durch den Kopf die ihren Arsch fast zerrissen hätten, es war ihr geilste und geheimste Erlebnis ihres Lebens. “Woher weißt du das?” Fragte sie ohne weiter darüber nachzudenken. “Also ist es wahr, ich war mir nicht sicher ob es wirklich stimmt, danke das du es gerade bestätigt hast. Und ich nehme mal an Arthur weiß nichts von diesem Teil deiner Jugend?”Steve grinste wie ein Kind an Weihnachten kurz bevor es die Geschenke gibt.“Natürlich nicht! Du weißt doch wie Arthur ist, neben dem Wort prüde ist ein Bild von ihm im Duden abgedruckt. Wenn er wüsste das ich in einem porno mitgespielt habe, den sich jeder notgeile Kerl auf YouTube ansehen kann, würde er erst vor Scham im Boden versinken und dann ausziehen.”Jetzt kicherte Steve sogar noch als er sagte:“Und was glaubst du was er erst zu der Szene sagen würde in der dich der große Kerl im stehen in den Arsch fickt während du den schwanz lutscht der kurz davor in deinem Arsch gesteckt hat.”Die Erinnerung an das beschriebene ließ Corinna etwas feucht werden, gleichzeitig baute sich Panik in ihr auf, Steve war durchaus zuzutrauen das er Arthur von der Geschichte erzählt, nur um das dumme Gesicht zu sehen das dieser im ersten Moment machen würde bevor er Corinna zu seiner ex-frau erklärt. “Bitte Steve, du darfst ihm nichts von dieser Geschichte erzählen, ich flehe dich an, ich tue alles was du willst aber behalt das für dich.”“Alles sagst du?! Falls du das tatsächlich so meinst wie du es gerade gesagt hast kommen wir ins Geschäft. Wir reden bei der nächsten Zigarette weiter. Das Grinsen auf Steve’s Gesicht fethiye escort hatte einen diabolischen Zug angenommen und Corinna bekam ein ausgesprochen mulmiges Gefühl. Die nächsten 60 Minuten im wohnzimmer waren eine regelrechte Qual für sie, Steve sah bei jeder Gelegenheit zu ihr herüber Corinna befürchtete die ganze Zeit da Arthur Verdacht schöpfen könnte das zwischen ihr und Steve irgendwas vorging. Doch das einzige was ihr Mann tat war sich zu beschweren das Corinna so unkonzentriert war und ständig falsche Karten ausspielte. Die nächste raucherpause kam und Corinna folgte dem fröhlichen Steve auf den Balkon. “Was muss ich tun damit du die Sache mit dem Porno für dich behältst?”Steve zündete sich ganz in Ruhe seine Zigarette an und setzte ein übertriebenes Denker Gesicht auf das deutlich machte dass er längst wusste was er wollte.“Lass mich mal überlegen… “Er machte eine nervtötende kunstpause.“Sag es mir einfach damit ich es hinter mich bringen kann!”Fauchte sie ihn an und bereute es sofort wieder. “Das du es von hinten magst wissen wir ja schon. Okay reden wir nicht um den heißen Brei, Martina lässt beim Sex noch weniger Kreativität zu als eine 90 jährige Nonne und da ich jetzt weiß aus welchem geilen Holz du geschnitzt wurdest.”Er machte erneut eine Pause um seine Worte auf Corinna wirken zu lassen. Sie brauchte tatsächlich ein paar Sekunden um das Gesagte zu verarbeiten.“Hast du völlig den verstand verloren? Glaubst du allen Ernstes das ich mich von dir ficken lasse? Ich bin doch keine verdammte Hure!”Steve blieb im Gegensatz zu ihr völlig ruhig als er sagte:“Schätzchen, du hast die Wahl, du kannst mich morgen wenn Arthur und Martina zur Arbeit gegangen sind in deinem nuttigsten Outfit besuchen kommen und mir das Anal Luder demonstrieren das du mit 19 gewesen bist, oder ich führe ein ausführliches Gespräch mit deinem Mann über Pornografie. Such es dir aus.”Corinna ging ihre Möglichkeiten durch. Sie kannte Steve lange genug um zu wissen das er immer zu seinem Wort Stand, wenn sie sein Angebot ausschlug würde er kompromisslos mit Arthur über ihre jugendsünde sprechen. Die Konsequenz wäre das Ende ihrer Ehe mit Arthur, er war derjenige der das Geld nach Hause brachte. Corinna hatte damals ihre Schule abgebrochen und den porno gedreht, sie hatte nie eine Berufsausbildung gemacht und würde ohne Arthur mittellos dastehen. Die andere Möglichkeit war Steve seine perversen Fantasien zu erfüllen. Je länger sie darüber nachdachte desto verlockender wurde diese Vorstellung. Sie liebte Arthur, nicht zuletzt weil er ihr angenehmes Leben ermöglichte, aber im Bett war er wirklich keine granate, immer das selbe langweilige rein raus in der Missionarsstellung bis er in ihr abspritzte und kurz danach einschlief. Corinna hatte sich damit abgefunden das sie erst nach dem Sex zu einem Orgasmus kam indem sie sich abwechselnd mit der linken und der rechten Hand fingerte und sich von der jeweils anderen Hand Arthur’s Sperma escort fethiye ableckte. Sie hatte zweimal versucht ihm den schwanz zu Blasen, doch Arthur wollte einfach nicht. “Und du schwörst das du Arthur niemals etwas von dem Porno erzählen wirst?”Fragte Corinna um Zeit zu schinden. Steve nickte und drängte sie ihre Entscheidung zu treffen bevor er mit seiner fast aufgetauchten Zigarette fertig wäre.Nachdem Arthur sicj am nächsten Morgen mit seinem typischen kuss auf ihre Wange verabschiedet hatte ging Corinna wieder hoch ins Schlafzimmer und zog sich aus, sie stellte sich nackt vor den großen Spiegel betrachtete sich seit langer Zeit zum ersten mal mit den Augen der jungen Frau die in einem Anal Porno mitgespielt hatte. Ihre Titten waren auch 10 Jahre später noch groß und straff und auch ihr Arsch war noch fast genauso knackig wie damals, sie hatte zwar ein paar Kilo mehr auf den Hüften aber trotzdem immer noch schlank. Zufrieden mit der fleischbeschau ging sie duschen und befreite ihren Körper gründlich von allerlei kurzen härchen. Dann inspizierte sie ihren Kleiderschrank, da Arthur kein Interesse solchen Dingen hatte waren Corinna’s Dessous tief hinten im Schrank begraben, aber es gab sie noch. 30 Minuten später betrachtete sie wieder ihr Spiegelbild. Das Make-up war ihr auch nach so langer Zeit gut gelungen, knallroter Lippenstift und dunkel geschminkte Augen. Sie hatte sich für ihre Lieblings corsage aus Leder entschieden, die hatte eine raffinierte schnürung über den brüsten die mit einem kurzen Zug am richtigen Band ihre beiden euter in die Freiheit entlassen würde. Dazu hatte sie halterlose netzstrümpfe angezogen und ihre roten Lack Pumps mit dem 12cm Absatz aus dem schuhschrank gekramt. Steve wollte es nuttig? Das konnte er haben. Zu guter letzt nahm sie das rote Kleid vom Bett und zog es an. Es war ärmellos, sehr kurz aber hochgeschlossen bis zum Hals, hatte als ausgleich aber vorne einen Reißverschluss mit dem man es komplett öffnen konnte. Jetzt das sie nervös und aufgeregt im wohnzimmer und konnte es kaum glauben das sie sich tatsächlich darauf einlassen wollte, sie freute sich mittlerweile sogar darauf. Sie hatte es sich nie wirklich eingestanden, aber wenn sie ehrlich war hatte sie schon oft über einen Seitensprung nachgedacht. Dann piepste ihr Handy, in der Nachricht von Steve stand nur ‘martina ist seit 10 Minuten weg, komm rüber!’Corinna fragte sich was die anderen Nachbarn wohl von ihr denken würden wenn sie sähen das sie in diesem Outfit über die Strasse ging. Da sie es aber nicht herausfinden wollte beeilte sie sich die Strecke zu Steve’s Haus hinter sich zu bringen, sie brauchte nich klingeln, Steve stand bereits an der Haustür und erwartete sie. Trotz oder gerade wegen ihrer Furcht von Nachbarn gesehen zu werden war Corinna etwas feucht im Schritt geworden, sie fand das ganze mit jeder Sekunde aufregender. Im Haus angekommen sah Steve sie an wie noch nie zuvor, Corinna spürte geilheit in fethiye escort bayan seinem Blick und die Beule die sich ziemlich schlagartig in seiner Hose gebildet hatte bestätigte das.“Das wird eine einmalige Sache!” Sagte sie statt einem Hallo und Steve erwiderte schmunzelnd.“Vielleicht überlegst du dir das ja anders wenn wir fertig sind. Mein Gott siehst du geil aus, hätte ich den Porno doch schon vor drei Jahren entdeckt. Na los komm her du Anal Luder und sie dir deinen neuen besten Freund etwas genauer an!”Mit diesen Worten öffnete er seine Hose und ließ sie zu Boden fallen. Corinna war schlicht beeindruckt von dem Teil das Steve ihr präsentierte, dem lockenden Finger gehorchend kam Corinna näher und ließ sich dann von Steve runter auf ihre Knie drücken. Sie überlegte nicht lange sondern nahm den schwanz direkt in ihren Mund, sie hatte es wirklich vermisst einen schwanz zu Blasen und gab ihrer Lust darauf hin. Sie ließ zu das Steve ihren Kopf mit anfänglich sanfter doch rapide zunehmender Gewalt zu sich zog und ihr seinen Riemen dadurch immer tiefer hinein schob, es gefiel ihr das er sich nicht zurückhielt. Als er ihren Kopf losließ ließ sie auch von seinem schwanz ab und stand wieder auf. Sie öffnete vor seinen Augen ihr Kleid und warf es dann achtlos beiseite, Steve tat dasselbe mit seiner Hose und kam nun auf Corinna zu, er packte sie und warf sie gegen das Sofa, Corinna ahnte was er vorhatte und stützte sich vornübergebeugt auf die rückenlehne, dann stellte sie ihre Beine weit auseinander. Als er in sie eindrang stöhnte sie wie seit langem nicht mehr genoss es sehr wie er sie immer härter zustoßend von Hinten fickte. Dann schlug er sie auf den Arsch und entlockte ihr einen kurzen Aufschrei.“Mach weiter, das ist geil! Schlag mich, Fick mich in den Arsch! Mach was du willst mit mir!”Rief sie von allen Hemmungen befreit und Steve ließ sich das nicht zweimal sagen. Er schlug immer fester und Corinna wurde immer geiler, ihre Säfte flossen in strömen so das kein gleitgel nötig war um das zweite Loch gangbar zu machen. Corinna war so lange nicht mehr Anal gefickt worden das sie kaum glauben konnte wie schnell Steve ihr damit zum Orgasmus verhalf. Ihr Gehirn schaltete nun endgültig auf den alten Porno Modus, Corinna drehte sich um und ging in die Hocke. Ein kurzer handgriff befreite ihre Titten, mit einer Hand ihre fotze reibend und der anderen Steve’s schwanz wichsend sah sie zu ihm hoch.“Los Spritz mir ins Gesicht und auf die Titten, ich will deine ficksahne auf mir haben.”Ihre wiederentdeckte Technik aus lutschen lecken und wichsen brachte ihr bald das gewünschte Ergebnis, sie sah ihm tief und lüstern in die Augen während er kam. Auch den letzten Tropfen Sperma saugte sie ihm aus dem schwanz bevor sie demonstrativ ihre euter abschleckte und sich das sperma ihre Zunge nicht allein erreichte mit den Fingern in den Mund schob.Steve hätte ihr überhaupt nicht mit dem Video drohen müssen das er heimlich aufgenommen und auf dem jede geile Sekunde ihres Seitensprungs festgehalten war. Corinna hatte längst beschlossen das dies keine einmalige Sache bleiben sollte. Wann immer Steve ihr eine Nachricht schickte zog sie sich so schnell sie konnte um und eilte zu ihm….

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın